YouTube Premium günstiger: 1,41€ mit VPN (Türkei, Ghana, Pakistan)

YouTube Premium ist eine großartige Möglichkeit, Videos ohne Werbung und in besserer Bildqualität zu genießen, Zugang zu exklusiven Inhalten zu erhalten und Lieblingsvideos offline zu speichern. Aber der Preis von 12,99 Euro pro Monat lässt viele Nutzer zweimal überlegen, ob sie sich für diese Premiumfunktionen entscheiden sollen. Zweifellos ist das viel Geld, vor allem wenn man bedenkt, dass die Kosten für YouTube Premium in anderen Ländern deutlich niedriger sind.

Es gibt jedoch einen Weg, von diesen günstigen Preisen zu profitieren. Mit einem einfachen Trick kann man YouTube Premium bereits ab 1,41 Euro statt 12,99 Euro pro Monat nutzen – das entspricht einem Rabatt von fast 90 Prozent!

Youtube Premium günstiger mit VPN
Mit einem Angebots-Trick die vielen Vorteile von Youtube Premium nutzen, ohne das Budget zu sprengen.

Der Trick ist einfacher als man denkt: Einfach YouTube Premium über eine ausländische IP-Adresse aus einem Land abonnieren, in dem YouTube günstiger ist. Wie das funktioniert? Sie benötigen einen VPN-Zugang (nur einmalig für den Abschluss des YouTube-Abonnements). Mit einem VPN-Zugang können Sie Ihre IP-Adresse so ändern, dass es so aussieht, als würden Sie aus einem anderen Land aus ins Internet gehen. Nachfolgend eine Anleitung.

Wir erhalten für die Links auf dieser Seite ggf. eine Vergütung vom Anbieter. Unsere Bewertung wird dadurch in keinster Weise beeinflusst – wir geben unsere Empfehlungen immer unabhängig ab.

Anleitung: So erhalten Sie YouTube Premium günstiger – für nur 1,41 Euro

Dauer 10 Minuten
Schwierigkeitsgrad Sehr einfach
Zuletzt getestet vor 1 Tag

Mit einer türkischen IP-Adresse kann man YouTube Premium für nur 1,41 Euro (Einzellizenz) bzw. 3,33  Euro (Familienlizenz) im Monat abonnieren. Mit einer ghanaischer oder pakistanischer IP-Adresse für knapp 1,60 Euro (Einzellizenz) bzw. 3 Euro (Familienlizenz) pro Monat.

Land Jahresplan Monatsplan Familienplan Zahlungsmethoden
Türkei
Türkei
1,41 Euro pro Monat (einmalig 17 Euro/Jahr, 579,99 TRY) 1,66 Euro/Monat, 57,99 TRY 3,33 Euro/Monat, 115,99 TRY Nicht alle Zahlungsmethoden werden akzeptiert
Ghana
Ghana
nicht verfügbar 1,58 Euro/Monat, 23 GHS 2,95 Euro/Monat, 43 GHS Alle Zahlungsmethoden werden akzeptiert
Pakistan
Pakistan
nicht verfügbar 1,60 Euro/Monat, 479 PKR 3,01 Euro/Monat, 899 PKR Alle Zahlungsmethoden werden akzeptiert

Nachfolgend ein Video (die Preise im Video sind teilweise nicht mehr aktuell):

Schritt 1: VPN-Zugang einrichten

Der erste Schritt ist die Einrichtung eines VPN-Zugangs. Dieser wird nur für den Abschluss des YouTube-Abonnements benötigt, danach nicht mehr. Ein VPN ändert Ihre IP-Adresse und lässt es so aussehen, als würden Sie von einem anderen Land aus auf YouTube zugreifen.

NordVPN Icon

(nordvpn.com)
Ein guter VPN-Anbieter ist das A und O. Wir empfehlen NordVPN (u.a. Testsieger bei Stiftung Warentest). Der Dienst hat als einziger in unserem Test sehr gut funktioniert. YouTube Premium zeigte mit einer VPN-Verbindung von NordVPN immer die richtigen nationalen Preise an.

Der günstigste 1-Monats-Zugang zu NordVPN kostet 12,99 Euro, aber das Schöne ist, dass Sie diese Gebühr nur einmal bezahlen müssen, nämlich wenn Sie Ihr YouTube Premium-Abonnement abschließen. Nach Abschluss des YouTube Premium-Abonnements kann das VPN deaktiviert und YouTube ohne VPN wie gewohnt genutzt werden. Das heißt, Sie zahlen einmalig 12,99 Euro für den VPN-Zugang und können YouTube dann jahrelang für eine geringe monatliche Gebühr nutzen. Lediglich wenn Sie Ihre Zahlungsmethode ändern möchten, benötigen Sie erneut einen VPN-Zugang.

Aktuell bis zu 71% Rabatt bei NordVPN

(nordvpn.com)

Hinweis: Die VPN-Dienste Surfshark, CyberGhost VPN, Hide.me, UrbanVPN und Proton VPN sind für diesen Zweck nicht geeignet. In unserem Test wurden die genannten VPN-Dienste von YouTube erkannt und die deutschen Preise angezeigt.

Schritt 2: Verbindung zu einem VPN-Server herstellen

Laden Sie die VPN-Software oder mobile App von NordVPN herunter und installieren Sie diese auf Ihrem Gerät (u.a. verfügbar für Windows, Linux, Android, iOS oder als Browser-Erweiterung für Chrome, Firefox, Edge).

Öffnen Sie die VPN-Software/App und stellen Sie eine Verbindung zu einem türkischen, ghanaischen oder pakistanischen VPN-Server her. Für eine Einzellizenz ist die Türkei die beste Wahl (nur 1,41 Euro/Monat). Für eine Familienlizenz Ghana oder Pakistan (nur 3 Euro/Monat).

Verbindung zu einem türkischen VPN
Die VPN-Software von NordVPN bietet Zugang zu rund 5.700 Servern in über 60 Ländern weltweit. Dadurch können regionale Preisunterschiede genutzt werden, z.B. für Dienste wie YouTube Premium.

Schritt 3: YouTube Premium Abo auswählen

Gehen Sie anschließend auf die YouTube Premium Website. Wählen Sie dort bei aktiviertem VPN ein Abonnement aus (Jahresplan, Monatsplan oder Familienplan).

Türkei

Nicht alle Zahlungsmethoden werden akzeptiert.

  • Jahresplan: einmalig knapp 17 Euro bzw. 579,99 TRY (umgerechnet 1,41 Euro pro Monat)
  • Monatsplan: 1,66 Euro pro Monat bzw. 57,99 TRY (verlängert sich automatisch jeden Monat)
  • Familienplan: 3,33 Euro pro Monat bzw. 115,99 TRY (verlängert sich automatisch jeden Monat)

Ghana

Alle Zahlungsmethoden werden akzeptiert.

  • Jahresplan: nicht verfügbar.
  • Monatsplan: 1,58 Euro pro Monat bzw. 23 GHS (verlängert sich automatisch jeden Monat)
  • Familienplan: 2,95 Euro pro Monat bzw. 43 GHS (verlängert sich automatisch jeden Monat)

Pakistan

Alle Zahlungsmethoden werden akzeptiert.

  • Jahresplan: nicht verfügbar.
  • Monatsplan: 1,60 Euro pro Monat bzw. 479 PKR (verlängert sich automatisch jeden Monat)
  • Familienplan: 3,01 Euro pro Monat bzw. 899 PKR (verlängert sich automatisch jeden Monat)
YouTube Premium Preise in der Türkei
Für nur 579,99 Türkische Lira, umgerechnet knapp 18 Euro, können Sie ein Jahr lang alle Vorteile von YouTube Premium genießen.

Schritt 4: Zahlungsdaten eingeben

Geben Sie Ihre Zahlungsinformationen ein, um das Abonnement abzuschließen.

Türkei

Türkei VPN

Bitte beachten Sie, dass Sie für die Zahlung per Kreditkarte eine Kreditkarte benötigen, die internationale Zahlungen zulässt. Mastercard wird von YouTube in den meisten Fällen ohne Einschränkungen akzeptiert. Bei VISA-Karten kann es zu Problemen kommen. Wenn der Kaufvorgang aufgrund einer abgelehnten Kreditkarte fehlschlägt, versuchen Sie diesen Trick: Geben Sie zuerst Ihre Kreditkartendaten ein und deaktivieren Sie das VPN, bevor Sie auf den „Kaufen“-Button klicken. Wenn die Überprüfung erfolgreich war und das „Kauf abschließen“-Fenster wieder erscheint, aktivieren Sie Ihr VPN wieder und klicken Sie erneut auf den „Kaufen“-Button.

Wenn der Trick nicht funktioniert und Sie weiterhin Probleme mit der Bezahlung auf YouTube haben, verbinden Sie sich in der NordVPN-Software mit einem VPN-Server in Ghana/Pakistan.

Ghana/Pakistan

Es werden ausnahmslos alle Zahlungsmethoden akzeptiert (deutsche Kreditkarten usw.). Für ein YouTube Premium-Abonnement in Ghana/Pakistan ist die Angabe einer lokalen Adresse erforderlich (wird nicht überprüft). Sie können einfach die Adresse eines Hotels oder einer ähnlichen Einrichtung angeben.

Schritt 5: Fertig

Und das war’s! Sie haben soeben YouTube Premium für wenig Geld abonniert. Trennen Sie die VPN-Verbindung. Sie wird nicht mehr benötigt.

YouTube Premium erfolgreich mit VPN in der Türkei
YouTube Premium für nur 1,41 Euro pro Monat (579,99 Türkische Lira pro Jahr).

Übrigens ist Netflix mit VPN auch günstiger.

Ist der Kauf von YouTube Premium über ein VPN legal?

Die Nutzung eines VPN ist legal, und es gibt viele legitime Gründe für die Nutzung, wie z.B. der Schutz der Privatsphäre und der Sicherheit im Internet.

In Deutschland gibt es kein Gesetz, das den Abschluss eines Abonnements im Ausland oder die Vortäuschung eines ausländischen Standorts über eine VPN-Verbindung verbietet.

Die Nutzung eines VPN-Dienstes, um geografische Preisunterschiede auszunutzen, kann jedoch gegen die Nutzungsbedingungen des Dienstes verstoßen. In den Nutzungsbedingungen von YouTube heißt es beispielsweise, dass Nutzer „nicht versuchen dürfen, über andere als die von Google bereitgestellten Schnittstellen auf den Dienst zuzugreifen“. Ob dies auch die Verwendung eines VPN einschließt, um günstigere Tarife zu erhalten, ist nicht ganz klar.

Theoretisch könnten Sie den Tarif auch während Ihres Urlaubs in der Türkei abschließen oder weil Sie generell eine VPN-Verbindung nutzen, was legal ist.

Was kann im schlimmsten Fall passieren, „wenn man erwischt wird“? Theoretisch kann dies zu einer Sperrung des Accounts führen. Es ist jedoch kein solcher Fall bekannt.

Was sind die Vorteile von YouTube Premium?

YouTube Premium bietet den Nutzern eine Reihe von Vorteilen:

  • Werbefreie Wiedergabe: Nutzer können Videos ohne Unterbrechung durch Werbung ansehen. Ohne Premium-Abonnement ist YouTube wegen der vielen Werbung kaum zu ertragen.
  • Hintergrundwiedergabe: Videos oder Musik können auch dann weiterlaufen, wenn der Nutzer andere Anwendungen auf seinem Gerät öffnet oder den Bildschirm ausschaltet. Dies ist besonders nützlich für Musikvideos oder Podcasts.
  • Herunterladen: Der Nutzer kann Videos auf sein Gerät herunterladen und offline ansehen. Dies ist besonders nützlich, wenn man unterwegs ist und keine zuverlässige Internetverbindung hat.
  • Bessere Bildqualität: YouTube führt derzeit für zahlende Abonnenten von YouTube Premium eine neue HD-Videoqualität mit der Bezeichnung „1080p Premium HD“ ein. Im Vergleich zur normalen 1080p-Auflösung soll diese Premium-Version eine höhere Bitrate und damit eine bessere Bildqualität bieten.
  • Zugang zu YouTube Music Premium: YouTube Music ist ein Musik-Streaming-Dienst, ähnlich wie Spotify oder Apple Music. Mit YouTube Premium haben Nutzer auch Zugang zu diesem Dienst.
  • Exklusiver Zugang zu YouTube Originals: Das sind spezielle Serien und Filme, die von YouTube produziert werden.
  • KI-Assistent: YouTube plant, sein kostenpflichtiges Premium-Abonnement um KI-Funktionen zu erweitern. Ein KI-Assistent soll YouTube-Premium-Nutzern personalisierte Videoempfehlungen auf Basis ihres bisherigen Sehverhaltens geben. Darüber hinaus soll die KI in der Lage sein, Fragen zu Videos zu beantworten sowie Videoinhalte und Kommentare zusammenzufassen. So müssten Nutzer nicht mehr komplette Videos ansehen oder hunderte von Kommentaren lesen, sondern könnten die Kernaussagen effizient erfassen.

In diesen Ländern ist YouTube Premium günstiger

Im internationalen Vergleich ist das YouTube-Premium-Abonnement in der Türkei derzeit eines der günstigsten Angebote. Bitte beachten Sie, dass die Preise wechselkursabhängig sind. Wir aktualisieren die Preise regelmäßig (Stand aller Preise: 3. Juni 2024).

YouTube Premium Preise: Einzeltarif

Die Preise gelten, sofern im jeweiligen Land verfügbar, bei Abschluss eines YouTube Premium-Jahresabos. Im Vergleich zum Monatsabonnement ist dieses um 15 % günstiger.

Land Preis / Monat (Landeswährung) Preis / Monat (Euro)
Deutschland10.83 Euro10.83 Euro
Türkei49 TRY1,41 Euro
Pakistan479 PKR1,59 Euro
Ukraine99 UAH2,33 Euro
Argentinien389 ARS0,40 Euro
Mexiko115,833 MXN5,94 Euro
Philippinen159 PHP2,49 Euro
Rumänien26 RON5,23 Euro
Südafrika71,990 ZAR3,52 Euro
Schweden69 SEK6,06 Euro
Tschechien179 CZK7,25 Euro
Singapur11,98 SGD8,18 Euro
Portugal8,49 Euro8,49 Euro

Youtube Premium ist vor allem in der Türkei um ein Vielfaches günstiger als in Deutschland. Genauer gesagt zahlt man in der Türkei nur etwa 15 % dessen, was man in Deutschland für das gleiche Angebot bezahlen würde. In Deutschland beträgt der monatliche Preis für ein Jahresabonnement von YouTube Premium 10,83 Euro, was auf das Jahr gerechnet 129,99 Euro ergibt. In der Türkei hingegen zahlt man nur 1,41 Euro pro Monat, also insgesamt knapp 17 Euro pro Jahr.

YouTube Premium Preise: Familientarif

Mit dem YouTube Premium Familienabonnement können Sie die Vorteile von YouTube Premium mit bis zu 5 weiteren Familienmitgliedern (insgesamt 6 Konten) in Ihrem Haushalt teilen. Im Ausland sind die YouTube-Familientarife deutlich günstiger als in Deutschland:

Land Preis / Monat (Landeswährung) Preis / Monat (Euro)
Deutschland 23,99 Euro 23,99 Euro
Türkei 115,99 TRY 3,33 Euro
Pakistan 899 PKR 2,99 Euro
Ukraine 149 UAH 3,52 Euro
Argentinien 699 ARS 0,72 Euro
Mexiko 239 MXN 12,27 Euro
Philippinen 239 PHP 3,74 Euro
Rumänien 39 RON 7,84 Euro
Südafrika 109,99 ZAR 5,39 Euro

Häufige Fragen zu YouTube Premium

In welchem Land ist YouTube Premium am günstigsten?

In der Türkei ist YouTube Premium am günstigsten. Dort kostet der Premium-Zugang 49 TRY pro Monat, was etwa 1,41 Euro entspricht. Den Familientarif gibt es für 3,33 Euro pro Monat (115,99 TRY)

Wie viel kostet YouTube Premium in der Ukraine?

Für Einzelpersonen beträgt der monatliche Preis 99 UAH (2,33 Euro). Zusätzlich gibt es einen Familientarif für 149 UAH (3,52 Euro) pro Monat. Wenn Sie YouTube Premium über ein VPN in der Ukraine abonnieren, haben Sie den Vorteil, dass eigentlich alle Zahlungsmethoden akzeptiert werden.

YouTube Premium Preise per VPN in der Ukraine

Wie viel kostet YouTube Premium in Indien?

In Indien kostet YouTube Premium als Einzeltarif derzeit 129 indische Rupien. Das sind umgerechnet etwa 1,42 Euro. Allerdings haben sich viele VPN-Anbieter vom indischen Markt zurückgezogen. Aufgrund einer kürzlich verabschiedeten Gesetzesänderung, die eine lückenlose Protokollierung des Datenverkehrs der Nutzer vorschreibt.

Branchengrößen wie Surfshark und ExpressVPN bieten ihre Dienste zwar weiterhin in Indien an (virtuelle Server), aber auch YouTube hat kürzlich Änderungen vorgenommen und akzeptiert nur noch in Indien ausgestellte Kreditkarten, Fehlermeldung: „Transaktion wurde abgelehnt. Für diesen Kauf ist eine Zahlungsmethode aus dem Land deiner Rechnungsadresse erforderlich. [OR-REH-05]“

Wie viel kostet YouTube Premium in Argentinien?

YouTube Premium kostet in Argentinien 389 ARS (Argentinische Pesos) pro Monat, was ungefähr 0,40 Euro entspricht. Eine nationale Kreditkarte ist erforderlich.

Wie viel kostet YouTube Premium in Pakistan?

In Pakistan kostet der Einzeltarif 479 PKR (pakistanische Rupie), umgerechnet etwa 1,59 Euro. Für Familien gibt es eine noch attraktivere Option: den Familientarif für 899 PKR, umgerechnet etwa 2,99 Euro.

Kann der YouTube Premium Familien-Account mit Freunden geteilt werden?

YouTube Premium bietet eine Familienmitgliedschaft für bis zu sechs Konten. Diese Option ist eigentlich für Familien gedacht, die in einem Haushalt leben. In den Nutzungsbedingungen heißt es eindeutig, dass alle Mitglieder des Familienplans im selben Haushalt leben müssen. Allerdings prüft YouTube bisher nicht aktiv, ob alle sechs Konten tatsächlich zum selben Haushalt gehören

Gibt es ein kostenloses VPN, um YouTube Premium günstiger zu abonnieren?

Die Nutzung eines kostenlosen VPN-Zugangs mag verlockend erscheinen, insbesondere wenn man bedenkt, dass dieser nur für die Anmeldung bei YouTube Premium erforderlich ist. Kostenlose VPN-Dienste bieten jedoch nur eine sehr begrenzte Anzahl von Servern an. Dadurch werden deren IP-Adressen schnell öffentlich und von Plattformen wie YouTube erkannt.

In unserem Test erkannte YouTube die VPN-Server aller bekannten kostenlosen VPN-Dienste.

Trotz VPN werden keine Inlandspreise angezeigt oder es erscheint die Fehlermeldung „Es konnte nicht überprüft werden, in welchem Land du dich befindest“ – Was kann ich tun?

Die Verwendung eines VPN-Dienstes für den Zugriff auf YouTube Premium ist möglicherweise nicht sofort erfolgreich. In unseren Tests mit NordVPN hat es bisher immer geklappt, aber theoretisch können einige VPN-Server von YouTube erkannt und blockiert werden.

Wenn Sie beim ersten Mal scheitern, geben Sie nicht auf. Trennen Sie die VPN-Verbindung und verbinden Sie sich erneut – die Chancen stehen gut, dass es beim zweiten oder dritten Mal klappt. VPN-Dienste rotieren ihre IP-Adressen, was bedeutet, dass Sie bei jedem Verbindungsaufbau eine andere IP-Adresse erhalten. Wenn also eine IP-Adresse blockiert ist, kann eine andere funktionieren.

Stellen Sie sich das wie ein Katz-und-Maus-Spiel vor: Sie versuchen, auf einen bestimmten Dienst zuzugreifen, während das System versucht, anormale Zugriffe zu erkennen und zu blockieren. Manchmal ist die Katze, in diesem Fall YouTube, einen Schritt voraus, aber das bedeutet nicht, dass das Spiel vorbei ist.

Wie sieht es mit den Studententarifen in anderen Ländern aus?

Der YouTube Studententarif ist ein günstiger Tarif von YouTube für Studierende, bei dem die Nutzer verschiedene Premium-Features zu einem vergünstigten Preis erhalten. Der Studententarif wird nicht nur in Deutschland, sondern auch in anderen Ländern angeboten. Eine der Voraussetzungen für diesen speziellen Tarif ist jedoch der Nachweis des Studierendenstatus. YouTube verlangt, dass der Studierende an einer akkreditierten Hochschule eingeschrieben ist, die ihren Sitz in dem Land hat, in dem der günstigere YouTube Studententarif angeboten wird. Und hier wird es schwierig.

Wie lange kann ich YouTube Premium kostenlos testen?

YouTube bietet pro Konto einmalig eine einmonatige kostenlose Testversion an. Während des Testzeitraums können Sie alle Vorteile von YouTube Premium nutzen, einschließlich werbefreier Videos, Wiedergabe im Hintergrund und Zugriff auf YouTube Originals.

Bitte beachten Sie, dass für die kostenlose Testversion eine Zahlungsmethode erforderlich ist und dass das Abonnement nach Ablauf der Testphase automatisch in ein kostenpflichtiges Abonnement umgewandelt wird, sofern Sie es nicht vor Ablauf der Testphase kündigen.

Was ist YouTube Premium Lite?

Google hat vor kurzem in Deutschland ein neues YouTube-Abonnement namens „YouTube Premium Lite“ eingeführt. Dieses Premium-Lite-Abo kostet 5,99 Euro pro Monat und ermöglicht die Nutzung von YouTube mit reduzierter Werbung.

Um YouTube nahezu werbefrei nutzen zu können, muss weiterhin das reguläre YouTube Premium-Abo gebucht werden, das 12,99 Euro pro Monat kostet. Gegenüber dem Lite-Abo bietet das Premium-Abo zusätzliche Funktionen wie Hintergrundwiedergabe, Download-Funktion und Zugang zu YouTube Music.

Der Start von YouTube Premium Lite in Deutschland ist insofern überraschend, da Google das Abo mit sehr ähnlichen Konditionen in anderen europäischen Ländern erst kürzlich wieder eingestellt hat. Ob YouTube Premium Lite nun dauerhaft in Deutschland verfügbar bleibt, ist derzeit unklar. Wir sind da sehr skeptisch.

Kann man YouTube-Werbung mit einem Werbeblocker blockieren?

Lange Zeit boten Adblocker eine einfache Möglichkeit, Werbung auf YouTube ohne Premium-Zugang zu umgehen. Inzwischen hat YouTube jedoch Maßnahmen ergriffen, um gegen die Verwendung von Adblockern vorzugehen.

Wir haben Tests mit verschiedenen bekannten Adblockern durchgeführt und festgestellt, dass YouTube aktiv gegen deren Einsatz vorgeht. Statt der erwarteten werbefreien Videos wurden uns Warnmeldungen angezeigt, die auf den Einsatz von Werbeblockern hinwiesen. Diese Warnmeldungen konnten oft nicht einfach weggeklickt werden.

Werbeblocker auf YouTube nicht erlaubt

Wie funktioniert ein VPN?

Ein VPN (Virtual Private Network) ist eine Technologie, die eine sichere und verschlüsselte Verbindung zwischen einem Endgerät (z.B. Computer, Smartphone oder Tablet) und einem Server herstellt. Diese Verbindung erfolgt über das Internet und dient dazu, den Datenverkehr zu anonymisieren und zu sichern. Der VPN-Server ersetzt die ursprüngliche IP-Adresse des Endgeräts durch seine eigene. Das bedeutet, dass alle Websites oder Dienste, die der Nutzer besucht, die IP-Adresse des VPN-Servers sehen und nicht die des Endgeräts.

Das ist z.B. praktisch, wenn man auf ausländische Angebote zugreifen möchte, z.B. auf YouTube Premium, da die Preise für YouTube von Land zu Land unterschiedlich sind. Und auch Spotify kann über VPN günstiger abonniert werden.

VPN Funktionsweise
Felix Bauer
Felix Bauer ist IT-Security Consultant (IT-Sicherheitsberater) mit 20 Jahren Erfahrung in der IT-Sicherheitsbranche. Felix Bauer begann im Alter von 14 Jahren mit der Analyse von Malwaresamples.

Zusätzlich zur Tätigkeit als Sicherheitsberater schreibt Felix Bauer häufig Fachbeiträge zu den Themen IT-Sicherheit und Internet-Technik. Seine Themenschwerpunkte: Antivirus, Sicherheitslücken und Malware. Unter anderem schrieb Felix Bauer bereits Fachbeiträge für die IT-Fachzeitschriften Computerwelt, Heise und IT-Administrator. Felix Bauer wurde in zahlreichen Fach- und News-Beiträgen erwähnt (u. a. in der Wiener Zeitung und in der Computerworld). Einige Referenzen finden Sie auf Felix Bauers Internetseite.

Felix Bauer besitzt den Abschluss Master of Science in Security and Forensic Computing.

Felix Bauer ist Mitbegründer der Initiative bleib-Virenfrei.

74 Kommentare (neueste zuerst)

  1. Ich habe YouTube vor zwei Jahren über Indien abonniert. Das hat gut funktioniert. Jetzt bin ich auf Ghana umgestiegen, das ist im Moment etwas billiger. Mit NordVPN und meiner Sparkassen KK hat es funktioniert. 5 Minuten Arbeit, die sich lohnen

  2. Bei mir hat es mit der Ukraine sofort geklappt. Kann ich nachträglich auf das Familienabonnement umsteigen oder ist die Gefahr zu groß, dass mein Konto dann gesperrt wird?

  3. Der einfachste Weg führt über die Ukraine. VPN einschalten. Über die Youtube App die Mitgliedschaft auswählen und schon hat man den Tarif auch mit deutscher Bezahlmethode.

  4. Läuft bei mir seit 5 Jahren über die Türkei.
    Nie Probleme gehabt. Der Premium-Account kostete dort lange Zeit sogar weniger als 1 Euro im Monat.

    1. Du kannst einfach umziehen. Mein YT-Umzug von Deutschland in die Ukraine hat auch geklappt. Und ich benutze das Konto schon seit Monaten in der „Ukraine“.

  5. Funktioniert, kann ich bestätigen 🙂

    Lange Zeit funktionierte es auch über einen argentinischen VPN. Diejenigen, die ihr Abonnement über einen argentinischen VPN abgeschlossen haben, können den Account weiterhin vergünstigt nutzen, neue Nutzer kommen ohne nationale Zahlungsmethode nicht weit.

    So wird es irgendwann auch mit der Ukraine sein. YT Ukraine funktioniert jetzt – aber wenn sich die politische Situation ändert, wird es auch damit vorbei sein und eine nationale Zahlungsmethode benötigt. Bestehende Abonnenten werden YT Premium aber weiterhin zu einem reduzierten Preis nutzen können. Also schnell abschließen 😉

  6. 3.01.24
    Aktuell Klappt es mit NordVPN über die Ukraine.
    Ukraine der erste versuch mit Master Card.
    Familien Abo im Monat kostet 149,00uha heute ca. 3,59€.
    Bank Wechselgebühr kommt noch drauf sind nur wenige Prozent bei mir.
    Es wurde kein Jahres Abo angeboten.
    Aber in Deutschland gibt es auch nur noch Monatlich für 31,99€.
    Über Türkei wurde immer angezeigt Land konnte identifiziert werden.
    Nach mehreren versuchen aufgegeben.
    Etwas mehr in der Ukraine bezahlt immer noch besser als 31,99€ im Monat.

  7. Hat bei mir funktioniert.
    Nordvpn auf Ukraine eingestellt und dann im Browser einfach YouTube geöffnet. War mit meinem regulären Konto eingeloggt und habe dann einfach im Menüpunkt Premium gebucht. Bezahlt mit deutscher VISA.

  8. Ich habe eine Frage. Bei Premium ist ja auch YouTube Musik dabei. Kann ich die App später ohne VPN aus dem Store laden oder geht das nicht ohne VPN?

  9. Tipp: Gebt bei NordVPN ein Land außerhalb der EU an. Dann spart ihr die Mehrwertsteuer. NordVPN hat kein Interesse daran, die Daten zu überprüfen. Wie auch 😉

  10. Hallo, ich habe schon länger YouTube premium in der Türkei und bezahle daher nur 30 Lira pro Monat. Die Registrierung und Bezahlung hat ohne Probleme geklappt. Was mir aufgefallen ist: Wenn ich auf YouTube Filme oder Serien kaufen möchte, wird mir der Euro-Preis angezeigt, obwohl das Abo in Lira bezahlt wird. Ist das normal? Kann ich das ändern? Danke

    1. Bist du mit einem türkischen VPN verbunden? Ich habe noch keine Filme oder Serien auf YouTube gekauft. Wahrscheinlich musst du dich mit einem türkischen VPN verbinden, wie beim Kauf eines YT Premium Abos.

  11. Mache ich schon seit Jahren. Keine nervige Werbung mehr, Musik überall und alles für schmales Geld. Auch Reisebuchungen sind über VPN teilweise deutlich günstiger. Und es ist nicht strafbar, da gab es auch mal einen Artikel von einem Anwalt in der Computer Bild. Man verstößt nur gegen die AGB von Youtube, was theoretisch zur Kündigung führen könnte. Es ist aber kein Fall bekannt. Und selbst wenn es mal passiert? einen Versuch war es wert, muss man halt einen neuen Account erstellen.

  12. Ich benutze YT Premium seit anderthalb Jahren in der Türkei, war aber noch nie dort.

    Funktioniert gut. Auch Türkei Netflix.

    YT über VPN in der Ukraine soll auch gut funktionieren. 1 € teurer.

  13. Vielen Dank!!! In meinem Fall musste ich die Verbindung mit NordVPN einmal neu starten. Nach dem Neustart der VPN-Verbindung wurden mir die YouTube-Preise für die Türkei angezeigt.

  14. Die Anleitung hat funktioniert. Doch Achtung!!! YouTube Premium hat ein erhöhtes Suchtpotential!
    Wer es einmal ausprobiert hat, will nie wieder zu YouTube Free zurück!

  15. Hätte ich das nur früher gewusst, ich hätte so viel Geld sparen können! Vielen Dank an alle, die ihre Erfahrungen hier teilen! Mit der Anleitung hier hat es super geklappt.

  16. Wir machen das seit Jahren. Netflix, Deezer, Spotify und Co. funktionieren übrigens auch – allerdings braucht man dort manchmal eine türkische Zahlungsmethode.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Artikel zum Thema VPN
Mehr Artikel