Über das Projekt bleib-Virenfrei

Es besteht kein Zweifel daran, dass das Internet die Welt verändert und einen riesen Einfluss auf die Entwicklung moderner Technologien genommen hat. Sogar für technikaffine Menschen kann es bisweilen schwierig sein, bei all den Möglichkeiten, die das Internet bietet, den Überblick zu bewahren. Wie muss es da erst Neueinsteigern ergehen? Zusätzlich sorgen Medienberichte über potenzielle Sicherheitsrisiken, die von internetfähigen Computer ausgehen, immer wieder für große Verunsicherung. Jeder hat schon die Erfahrung gemacht, dass auch die schönen und nützlichen Dinge Schattenseiten haben. Auch das Internet hat nicht nur schöne Seiten. Im Internet existierten zwar einige Internetseiten und interessante Artikel zu den Themen IT-Sicherheit, Virenschutz und Datenschutz im Internet, doch sind die meisten Informationen nur für "Experten" verständlich geschrieben oder auf unterschiedliche Internetseiten verstreut. Die Materie ist sehr komplex und Artikel, in denen nur so mit Fachwörtern um sich geschmissen wird, helfen einem Computer-Anfänger nicht weiter.

Unsere Ziele | Unser Team | Unsere Projekte

Unsere Ziele

Seit knapp 6 Jahren unterstützen wir PC-Anfänger im Kampf gegen Viren. Wir möchten uns bei allen Besuchern für das geschenkte Vertrauen, und bei allen Helfern für deren unermüdlichen Einsatz bedanken, ohne den es die Initiative bleib-Virenfrei in der Form nicht geben würde. Die Initiative bleib-Virenfrei ist ein Zusammenschluss von engagierten Privatpersonen. Wir haben es uns zum Ziel gemacht, Informationen und vorbeugende Sicherheitsmaßnahmen für alle PC-Nutzer - übersichtlich und für jedermann verständlich - zu veröffentlichen. Wir erklären, wie Bedrohungen aussehen und was man effektiv dagegen tun kann. Egal ob Viren, Würmer, Trojaner, Phishing-Mails oder gefährliche Hacker-Angriffe, bleib-Virenfrei.de steht dir mit Rat und Tat zur Seite. Es gibt zahlreiche Mittel und Wege, wie man seine Daten auch ohne Hintergrundwissen und ohne Zusatzkosten schützen kann. Wir erklären die wichtigsten Zusammenhänge und bieten bei Sicherheitsfragen kostenlosen Support an. Kostenpflichtige Premium Dienste findest du bei uns nicht. Alles ist kostenlos.

Wir setzen uns besonders für die Belange von "echten PC-Anfängern" ein. Als Anfänger kann es sehr schwer fallen, eine für Profis vermeintlich leichte Frage zu stellen. Bei uns brauchst du keine Panik davor haben, mag die Frage auch noch so simpel klingen.

Täglich beantworten wir bis zu 30 E-Mail-Anfragen!

Unser Team

René

René ist Verantwortlicher der Initiative bleib-Virenfrei. Er beschäftigt sich bereits seit einigen Jahren mit den Themen IT-Sicherheit, Datenschutz und neue Technologien. Im Fokus seiner Beiträge steht vor allem die einfach Umsetzbarkeit der dargestellten Informationen. Erste Erfahrungen sammelte René in verschiedenen Sicherheitsforen und auf diversen IT-Portalen. Vorschläge zur Aufnahme guter neuer Sicherheits-Tipps sind ihm stets willkommen.

Parallel schreibt er für weitere Magazine im Online-Bereich.

Kontakt aufnehmen

Andreas A.

Andreas beschäftigt sich mit einer Vielzahl an IT-Themen, egal ob Desktop- oder Mobile-Bereich. Sein Schwerpunkt liegt jedoch in der IT-Sicherheit. Als freier Redakteur ist er ständig auf der Suche nach neuen Security-Themen, die sonst noch niemand auf dem Schirm hatte. Da er auch abseits von Security-Themen über fundiertes Fachwissen verfügt, ist er die tragende Säule unserer Artikel. Zu uns stieß er nachden er uns wiederholt selbstverfasste Beiträge zur Verfügung gestellt hatte. Bevor er zu uns stieß, sammelte er bereits Erfahrungen bei einer Reihe kleinerer Publikationen.

Kontakt aufnehmen

Marcus

Mit 5 das erste Mal am Rechner, erste eigene Homepage mit 12, mit 15 die erste kommerzielle Homepage, mit 16 das erste Dutzend Programmiersprachen gelernt und den ersten eigenen Server eingerichtet. Seit 17 konzentration auf Sicherheitstechnik - jeden Tag so lange wie es das Studium zulässt. Marcus und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Sicherheit von Unix-Systemen und TCP/IP-Netzwerken. Er entwickelte diverse OpenSource Software

Seine Freizeit verbringt er mit Büchern, Fotoapparaten und als Stagehand für Rockkonzerte.

Kontakt aufnehmen

Tim W.

Tim besitzt den Abschluss "Master of Science in Security and Forensic Computing" und arbeitet momentan als IT-Sicherheitsspezialist bei einem großen deutschen Mobilfunkanbieter. Dort berät und überprüft er interne Projekte in allen Fragen der IT-Sicherheit und sorgt somit, zusammen mit seinen Kollegen, für die Sicherheit der Mobilfunk- und IT-Infrastruktur. Zuvor war Herr Wolfer vier Jahre lang in Irland als Penetrationstester tätig. Als Moderator und Referent beteiligt sich Tim aktiv an der effektiven Informationsverbreitung zur Verbesserung von IT-Grundschutz und Zertifizierungen in Unternehmen. Darüber hinaus engagiert er sich in freien Projekten, die sich gegen die Internetzensur richten.

Kontakt aufnehmen

Max H.

Max arbeitet als Consultant in einer IT-Security Abteilung eines großen, deutschen Unternehmens. Er interessiert sich seit seiner Jugend für Netzwerksicherheit und speziell für Intrusion Detection. Publikationen von Schwachstellenbeschreibungen in Bezug auf diverse Webapplikationen wurden bisher unter einem Pseudonym veröffentlicht. Spezialgebiete: - Intrusion Detection - Penetration Testing of Web Applications - System Hardening - Network/System Security Analysis and Firewalling - Secure Programming - Data Visualization.

Seine Spezialgebiete sind Linux-Router, -Firewalls und Webserver. Seine anderen Hobbies: Lesen, Radfahren, Natur.

Kontakt aufnehmen

Unsere Projekte

Ein kleiner Auszug unserer Projekte:

bleib-Virenfrei.de

Selten war die Bedrohung durch Viren, Würmer und Trojaner so hoch wie aktuell. Malware-Infektionen treffen alle Computer mit Internet-Verbindung, egal ob Heimrechner oder Vorstands-PC. Die meisten dieser Schädlinge erreichen den PC per E-Mail. Es reicht aber schon der Aufruf einer gefälschten Internetseite oder ein unüberlegter Klick auf einen OK-Button, um sich ein Virusproblem einzufangen. Auf bleib-Virenfrei.de erfährst du Schritt für Schritt, wie du deinen Computer aktiv vor Computerviren schützt. Der 53-seitigen Leitfaden versorgt dich mit dem nötigen Hintergrundwissen.

gratis-notfall-cd.de

Ist ein Computer erst mal von einem Schadprogramm befallen, wird es oft knifflig. Im einfachsten Fall aktualisieren Sie Ihren Virenscanner und lassen den Schädling vom Programm entfernen. Doch einige Viren blockieren den Start des Virenscanners oder deaktivieren ihn. In einem solchen Fällen bleibt nur die Möglichkeit, den Rechner über ein garantiert „sauberes", sprich virenfreies Medium zu starten. Hierzu bieten viele Antiviren-Hersteller sogenannte Notfall-CDs an. Ist der Computer erst einmal mit einer Notfall-CD gebootet (Anleitung), genießt man volle Operationsfreiheit: Man kann das System scannen und die Schädlingsdateien löschen.

Doch was, wenn der Computer infiziert ist und man keine Möglichkeit hat, sich eine Notfall-CD zu brennen? Wir verschicken kostenlos Notfall-CDs per Post. Die Lieferung erfolgt innerhalb von 1-3 Werktagen (Versandkostenfrei). Es gibt zahlreiche Livesysteme, die bei der Analyse und Reparatur des installierten Systems helfen können. Dementsprechend viele Live-CDs stehen zur Auswahl.

bootmgr-fehlt.de

Beim Einschalten des Computers rattert bei allen Systemen eine ganz bestimmte Routine los. Dieser Vorgang wird "Booten" genannt, einer Redewendung die aus dem englischen "lifting oneself up by one`s bootstraps" abgeleitet wurde, und soviel bedeutet wie, "sich am eigenen Schopf hochziehen". Gemeint ist damit, dass sich der Computer ohne Fremdeinwirkung selbst in den Betriebszustand versetzt. Der Bootmanager ist ein Programm welches den Windows-Start steuert. Er startet das Betriebssystem. Ist dieser beschädigt oder nicht auffindbar, erscheint die Fehlermeldung Bootmgr fehlt. Diese Fehlermeldung dürfte vielen Anwendern geläufig sein, sie gehört zu den häufigsten Fehlermeldungen von Windows Vista, Windows 7, Windows 8 und Windows 10.

Die Fehlermeldung ist so vielschichtig wie komplex, denn eine allgemeingültige Lösung per Knopfdruck existiert nicht. Auf bootmgr-fehlt.de stellen wir mehrere Methoden vor, mit denen der Bootmanager wiederhergestellt werden kann.

bundespolizei-virus.de

Der Bundespolizei Virus bedroht schon seit Jahren Windows-PCs. Der Virus sperrt das System und fordert Geld vom vermeintlich straffälig gewordenen Computer-Nutzer. Der Virus war vor allem in den Jahren 2011 bis 2014 sehr aktiv. Doch nach wie vor infizieren sich tagtäglich tausende Windows-Nutzer mit diesem Trojaner. Seit 2016 taucht der Bundestrojaner vermehrt auch auf Android-Geräten auf. Einige Versionen des Virus verschlüsseln sogar sämtliche Computerdaten. Weder die Bundespolizei noch das Bundeskriminalamt oder andere Institutionen stecken hinter diesem Erpressungs-Versuch.

Seit 6 Jahren (2011) verfolgen wir mit der Internetseite bundespolizei-virus.de das Ziel, private wie auch gewerbliche Anwender bei der Beseitigung des Bundespolizei Virus zu helfen. Über 8000 E-Mail Anfragen haben wir in dieser Zeit beantwortet. Und noch immer erreichen uns tagtäglich zahlreiche Hilfegesuche.